A C DE
Menü

Die Neanderkirche wurde 1684 geweiht und ist ein wunderbares Gotteshaus im Baustil des Barock. Bei der umfassenden Sanierung wurde die ursprüngliche Farbgebung sorgfältig rekonstruiert. Die Lichtplanung setzte auf geometrische Grundformen der Leuchten. Zum Einsatz kamen Ocular Quadratleuchter mit LED Technik in direkt- indirekter Lichtcharakteristik. Ebenfalls aus der Ocular Familie stammen dimmbare Wandleuchten, die auf ein weißes Glasschild montiert sind und mit der Wand scheinbar verschmelzen.

Neanderkirche, Düsseldorf

 

Architekt: Dipl.-Ing.- Hans Erwin Schwartzmanns

 

Lichtplanung: Licht im Raum Dinnebier GmbH

 

Eingesetzte Manufakturleuchten von uns:
Ocular Wandleuchte
Ocular Quadrat Sonderleuchter

 

Fotografie: Dirk Krüll