A C DE
Menü

White Moons

 

Architekten und Bauherren wünschen sich manchmal ein Lichtobjekt, mit dem sie Interieurs nach allen Regeln der Kunst inszenieren können. White Moons bietet sich hierfür in idealer Weise an. Denn die Leuchte schafft es, als Wandleuchte ein hochpoetisches Bild zu erzeugen – einmalig in der Ausstrahlung und vielseitig konfigurierbar. Als Pendelleuchte kann sie einen Tisch zur Tafel erheben und durch ihr warmes Licht faszinieren.

 

Ihre Grundform ist immer eine Porzellankugel mit zwei Öffnungen, die blendfreies direktes und indirektes Licht ermöglicht. Der Clou: Dadurch, dass sich die Elemente verstellen lassen, entsteht ein ungewöhnlich lebendiges Lichtbild. Diese Verbindung unseres Systemgedankens mit hochwertigem Porzellan ist völlig neu und entstand in enger Kooperation mit Fürstenberg.

Fuerstenberg Manufaktur

Licht von einem andern Stern

Fürstenberg produziert seit 1747 hochwertige Porzellanprodukte – immer wieder auch für ausgesuchte Kooperationspartner wie Licht im Raum. Es hat einige Zeit benötigt, bis wir die ideale Porzellandicke für den Scherben gefunden haben. Aber die Mühe hat sich gelohnt: Jetzt schimmert die Kugel bei eingeschaltetem Licht in einem wunderschönen, warmen Farbton. 

German Design Award Special 2017

German Design Award Special 2017

Unsere Leuchtenkollektion White Moons wurde mit Preisen regelrecht überhäuft. Vor dem GDA Special in 2017 gab es 2016 gleich drei Awards: den "Innovationspreis für Architektur + Technik", den "miaw 2016" und die White Moons 3x3 Wandleuchte wurde zum "Manufaktur-Produkt des Jahres" nominiert. 2019 wurde uns eine ganz besonders schöne Ehrung zuteil: Die Wilhelm Wagenfeld Stiftung hat unsere White Moons Wandleuchte für eine Ausstellung zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum ausgewählt – als zeitgenössisches Pendant zu Wagenfelds organischen Formen.

White Moons kommt im Wohn- und Objektbereich zum Einsatz. Die kleineren Leuchten der Kollektion eignen sich vor allem für private Nutzer: die Pendelleuchten z. B. ideal über dem Esstisch, schon allein weil ihr Porzellan so gut mit Geschirr harmoniert. Da sich die Porzellankugeln individuell ausrichten lassen, entsteht immer ein hochwertiges Licht mit warmer Ausstrahlung – auch an der Wand.

 

Größere Modelle (3x3, 4x4, 4x5) und Sonderleuchten sind überall da perfekt, wo vorwiegend repräsentatives Licht gefragt ist: in großzügigen Privathäusern, Cafés und Restaurants. Gerade im Objektbereich bieten die individuell erweiterbaren Strukturen Planern allen Freiraum. White Moons lässt sich damit genau passend auf die Innenarchitektur abstimmen.

Zugehörige Leuchten