A C DE
Menü

Fürstenberg

 

Fein. Feiner. Fürstenberg. Wie entwickelt man eine Wand- und Deckenleuchte, die es in dieser Form noch nicht gegeben hat? Indem man Hightech und Handwerk in ungewöhnlicher Form verbindet. Und deshalb zwei Manufakturen zusammenbringt, die bei ihrer Arbeit die gleichen Werte teilen: Licht im Raum und Fürstenberg. Der Impuls für unsere Kooperation ging vom Siegeszug der LED-Technik aus. Unsere Idee war, für die damals neue Lichttechnik eine ansprechende Form in besonders hochwertigem Material zu finden.

Fuerstenberg Manufaktur

Fürstenberg produziert seit 1747 hochwertige Porzellanprodukte – immer wieder auch für ausgesuchte Kooperationspartner wie Licht im Raum. Um die Fassung der Leuchte herzustellen, wird der Schlicker zunächst in eine Gipsform gefüllt und dann nach 30 Min. wieder abgeschüttet. Die so entstandene Form ist zwar noch nicht ganz hart, lässt sich aber schon für kleine Korrekturen bearbeiten. Dann muss sie vollständig trocknen und wird vom Fachmann glasiert. Krönender Abschluss: das Stempeln des Logos – der Ausdruck vollendeten Handwerks.

German Design Award Nominierung 2015

German Design Award Nominee 2015

Die Designleuchte Fürstenberg wurde 2015 für den German Design Award nominiert.

Wer ein Faible für ausgesuchte Objekte hat, wird sich in Fürstenberg schnell verlieben. Kein Wunder, dass sie in stilvollem Ambiente zu Hause ist. Die Decken- und Wandleuchte sorgt hier, im Wohn- und Objektbereich, für eine repräsentative Ausstrahlung. Zum Einsatz kommt sie in Foyers, Restaurants und Empfangsräumen – überall dort, wo perfektes Licht in guter Form gefragt ist.

Zugehörige Leuchten